El Refugio de Casas Ibanez


ALASKA ist noch ziemlich neu im Tierheim. Sie wird auf ca. 5 J geschätzt. Sie wurde vor der Tür des Tierheimes verlassen .Anfangs ist sie ängstlich und unterwürfig .Sie ist dabei sehr lieb und freundlich. Sie braucht nur eine liebe Familie ,die ihr Zeit gibt um  wieder Vertrauen zu gewinnen.
Alaska ist geimpft ,noch nicht kastriert.

 

Vermittlung: www.refugio-casas-ibanez.org

Alfa,eine junge Hündin ca.1,5 Jahre alt,und hat eine Schulterhöhe von 60cm.
Sie landete bei uns,weil niemand Interesse an ihr hatte.
Alfa ist  Menschen gegenüber ängstlich,und braucht noch etwas
Geduld damit sie wieder Vertrauen zu Menschen aufbauen kann.
Ansonsten ist sie eine ganz liebe Hündin,begreift schnell,
ist verspielt und versteht sich mit anderen Hunden.

Aufenthalt: Auffangstation mit angeschlossener Tötungsstation.

 

 

Vermittlung: www.refugio-casas-ibanez.org

MENXU, eine junge Mastina, Schwester von Pipa. Sie kommt aus Fuentealbilla, wo sie vor 6 Mon. Welpen gebar. Die Familie behielt die Welpen, entliess die Mutter. Sie ist zutraulicher als Pipa, verspielt, zeigt keine Ängste Menschen gegenüber.

 

Vermittlung:  www.refugio-casas-ibanez.org

TEBA, eine DSH, hat eine richtige Odyssee hinter sich, bis sie ins Tierheim kam. Ende des Jahres 2010 gebar sie in einer  Berghöhle eines Nachbarort 12 Welpen. Sie und ihre Welpen wurden eines Tages entdeckt und ab dann gab es für sie alle keine Ruhe mehr denn ,einige  Jäger fühlten sich verpflichtet, diese sehr ruhige Hündin und ihre Welpen zur Strecke zu bringen. Als es zu bunt wurde benachrichtigte uns die Gemeinde und die TH-Kolleginnen setzten sich in Bewegung ,krochen in die Höhle, holten die Kleinen raus und brachten sie ins Tierheim .Teba, die Mutter, liess sich an dem Tag nicht einfangen. Im Mai wurden wir wieder benachrichtigt: entweder wir holen das Tier weg oder sie wird erschossen. Sie hatte sich am Ortsrand unter einer Tanne versteckt, leider zu nah an einem Möbelhaus- sie störte. Sie wurde abgeholt, ihr Körper war von Zecken und Flöhen übersät und sie war bis auf die Knochen abgemagert. Sie war sehr ängstlich aber dankbar ,dass sie endlich Ruhe fand. Sie hat Angst vor anderen Hunden, hält sich meistens fern von ihnen. Mit Menschen hat sie keine Probleme ,ist sehr ruhig und freundlich , bellt überhaupt nichts. Anfangs,wenn neue Leute auf sie kommen, ist sie etwas reserviert ,wird aber schnell warm .
Sie ist ca.3-4 Jahre alt ,komplett geimpft, noch nicht kastriert.

 

Vermittlung : www.refugio-casas-ibanez.org

LAYA,Weib. Mix,ca.4 J.(März 11), dominant mit Rüden und Weib. Lieb und sehr menschbezogen. Nervös. Kam ins Th in Pension für nur eine kurze Zeit .Ihre Halterin  (Ausländerin ohne Papiere) verschwand und holte Laya nie wieder ab.

Laya ist lebenslustig und temperamentvoll und sucht eine sportliche Familie,die mit ihr viel unternehmen .

Sie hat sich  sehr positiv entwickelt,verträgt sich gut mit den Artgenossen .

Laya ist komplett geimpft und bereits kastriert.

Vermittlung : www.refugio-casas-ibanez.org


 

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!